Schufa-Auskunft verweigern?

Quasselt was das Zeug hält :)
andpeggy
Beiträge: 13
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:16 am

Schufa-Auskunft verweigern?

Beitragvon andpeggy » Fr Jan 25, 2019 9:10 am

Hallo,

für den Erwerb eines neuen Autos bräuchte ich einen Kredit, da mir die notwendigen Geldmittel zur Zeit fehlen.
Und bei 4 Kindern kann man sich auch nicht ein kleines Auto kaufen, wo nicht alle reinpassen. Familienautos sind halt größer und teurer.
Habe eigentlich auch schon ein ganz gute Angebot gefunden, jedoch soll ich einwilligen , dass sie eine Schufa-Auskunft einholen.

Was, wenn ich da nicht einwillige?

cushings
Beiträge: 18
Registriert: Mi Nov 07, 2018 1:14 pm

Re: Schufa-Auskunft verweigern?

Beitragvon cushings » Fr Jan 25, 2019 11:18 am

Hey,

das ist eigentlich ganz üblich, dass die Kreditgeber eine Schufa-Auskunft verlangen.
Immerhin müssen die ja deine Bonität prüfen, also ob du kreditwürdig und nicht verschuldet bist.

Wird dir vermutlich keiner einen Kredit gewähren, wenn du bereits Schulden angehäuft hast. Das ist ja ein Risiko für den Kreditgeber.
Und das möchten die ja auch so gering wie möglich halten.

Nun zu deiner Frage: Also einwilligen müssen tust du nicht, aber wenn du nicht einwilligst, werden sie dich leichter ablehnen.
Wenn sie nämlich deine Bonität z.B. über die Schufa-Auskunft nicht bewerten können, sinkt die Chance, dass man dennoch einen Kredit bekommt.
Auf dieser Seite findest du Infos dazu: https://www.kredite.de/ratenkredit

Wenn du nichts zu verbergen hast, dann willige doch ein. ^^


Zurück zu „Klatsch und Tratsch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FedorKer und 0 Gäste