Erfolg :)

Der Anfang ist geschafft! Her mit Tipps und Fragen rund um BLW!
MiHa
Beiträge: 71
Registriert: Sa Mai 11, 2013 5:19 pm

Erfolg :)

Beitragvon MiHa » Sa Feb 15, 2014 12:42 pm

Hei!
Ich wollte jetzt wo unsere kleine Maus ein Jahr alt ist mal berichten wie es bisher gelaufen ist.
Die Anfänge waren ja noch etwas unsicher: was soll ich geben? Wieviel soll ich geben? Verschluckt sie sich denn auch nicht?
Wir haben uns wie in vielen anderen Dingen zu viele Gedanken gemacht :D Natürlich ist es gut sich zu informieren und zu gucken, dass man auch nichts schädliches gibt. Aber im Allgemeinen hat die Kleine das schon ganz gut alleine hin bekommen. Wenn irgend etwas dabei war, was noch nicht ging hat sie zwar probiert aber das kam dann auch ganz schnell auf den Boden (wie zb Salat).
Jetzt wo sie ein Jahr alt ist isst sie fast alles! Ich und auch viele Leute aus meiner Umgebung sind erstaunt wie gut sie isst und wie viele Verschiedene Lebensmittel sie isst. Sie mag Süsses, klar, aber sie bevorzugt ganz klar Obst und Gemüse. Wir hatten zb Obstsalat mit Vanilleeis. Das Obst war ganz fix weg und sie wollte Nachschub. Eis war eher Nebensache und ist stehen geblieben.
Nach wie vor ist es schon eine ganz schöne Sauerei wenn sie isst. Auswärts essen ist immer ein bisschen peinlich :) ich bring dann auch immer mein "Putzzeug" mit. Aber es hält sich im Rahmen.
Wir fangen im Moment mit Essbesteck an und sie findet es toll! Den Löffel hält sie zwar öfter falsch rum, aber es wird immer besser.
Gestillt wird noch zwei Mal am Tag. Morgens nach dem Aufstehen und Abends vorm Schlafen gehen. Mal schauen wie lange sie noch will.
Im Ganzen bin ich echt froh BLW ausprobiert zu haben! Ich habe halt den Eindruck, dass unsere Tochter im Vergleich zu unserem Sohn (der Brei bekommen hat) viel mehr Freude an gesundem Essen hat. Unser Sohn war und ist sehr wählerisch. Süsses steht bei ihm ganz oben auf der Wunschliste, neues wird nicht gerne ausprobiert (er weigert sich zb alles was irgendwie nach Beere aussieht zu essen). Die kleine Maus ist da halt ganz anders. Sie probiert einfach ALLES und ist dadurch zumindest beim Essen sehr pflegeleicht :) Aber natürlich ist jedes Kind verschieden, aber es fällt halt auch anderen positiv auf wie gut und gesund sie isst.

Und nun bin ich gespannt! Wie läufts bei Euch?

Benutzeravatar
Carlina
Beiträge: 8
Registriert: Fr Feb 07, 2014 10:34 am

Re: Erfolg :)

Beitragvon Carlina » Fr Feb 21, 2014 4:30 pm

Huhu!

Mensch ist prima, dass es so gut läuft bei euch! :D
Gratulation!

Ich kann mir vorstellen, dass man sich ja doch immer ein wenig Sorgen macht, wie gut das alles ankommt beo BLW.
Aber es klingt, als sei es zumindest schon mal keine schlechte Idee gewesen :)!

Bestimmt wirst du auch bald nicht mehr stillen und eher aufpassen müssen, dass deine Maus dein Essen nicht wegisst, wenn du mal wegschaust :lol:

Bei mir fängt es langsam an. Stille noch. Aber zum Mittag gibt es jetzt immer Gemüse, ein wenig vorgegart :) Karotte und Pastinake (leicht püriert) kommen sehr gut an! Ich bin gespannt, wie viel mein Junge verdrücken kann, wenn erst einmal die ersten Zähne richtig da sind.

Beste Grüße,
Carlina
Zuverlässigkeit hat einen Namen - meiner ist es nicht.

Liora
Beiträge: 10
Registriert: Mo Apr 07, 2014 6:58 am

Re: Erfolg :)

Beitragvon Liora » Do Apr 17, 2014 3:14 pm

Uii, das hört sich wirklich nach einem Erfolg an!

Ich kann nur hoffen, dass mein Sohnemann später auch vor allem auf gesundes Essen stehen wird :)
Mein Mann hat nicht die besten Essgwohnheiten und ich habe Angst, dass es vererbbar ist :roll:

Ich werde meinem Kleinen auch viel freien Raum lassen in der Wahl der Speisen. Momentan gebe ich ihm schon ein wenig Karotte, Pastinake und Zucchini in kleinen Stücken geschippelt und aus dem Dampfgarer.
Mit Besteck sind wir noch nicht so weit. Aber das kommt bestimmt noch^^
Jaja, irgendwann kommen die Tage, an denen auf dem Küchenboden ein Rasen mit Essensresten entsteht. :lol:

Schöne Grüße,
Liora

MiHa
Beiträge: 71
Registriert: Sa Mai 11, 2013 5:19 pm

Re: Erfolg :)

Beitragvon MiHa » Fr Apr 18, 2014 5:41 pm

Hei Liora!
Musste grad lachen als ich las, dass Du angst hast der Geschmack Deines Mannes würde sich auf Dein Kind übertragen. Die Angst hatte ich nämlich auch ständig. Mein Mann liebt Fast-Food ;) Klar langt die Kleine da auch zu, aber Gemüse und Obst sind trotzdem der Renner. Also keine Angst!


Zurück zu „Und wie geht es weiter?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast