Weihnachtsessen

Der Anfang ist geschafft! Her mit Tipps und Fragen rund um BLW!
Dori
Beiträge: 19
Registriert: Mo Aug 04, 2014 6:33 pm

Weihnachtsessen

Beitragvon Dori » Mo Dez 22, 2014 10:31 am

Hi!
Wie habt ihr Weihnachten geplant? Plant ihr für eure Kleinen extra, isst die ganze Familie Kindgerecht? Erzählt mal!
Was ist an Silvester? Wir wollen Raclette machen. Habt ihr da Ideen?

Benutzeravatar
Samu
Beiträge: 11
Registriert: Do Jun 25, 2015 1:04 pm

Re: Weihnachtsessen

Beitragvon Samu » Fr Aug 07, 2015 7:10 am

Hallo,

ich mache knapp vor dem heiligen Fest einen Weihnachtskochkurs. An so einem Kochkurs habe ich bereits einmal bei einem Teamevent unserer Firma teilgenommen. Das war ein sehr guter Anreiz für das Weihnachtsessen im letzten Jahr. Es gab leckere Pastinakensuppe mit Maronen und Gänsekeule mit Kartoffelgratin und Rotkraut. Als Nachtisch gab es Spekulatius-Panna-Cotta mit gebrannten Mandeln. Das war sehr köstlich! Unsere Kleine war vor allem von der Suppe und dem Kartoffelgratin begeistert. Dazu gab es extra für sie Erbsen und Möhren.
Um mir Inspiration für das bevorstehende Weihnachtsfest zu holen, gehe ich gemeinsam mit einer Freundin dieses Mal privat zu einem Kochkurs. Den Kochkurs haben wir in dem Angebot des Portals mydays unter Weihnachtsgeschenke gefunden und gebucht. Ich bin schon recht gespannt, was für ein Menü wir dort zaubern werden. Ich hoffe, ich lerne dabei neue Kochtricks und Rezepte für Gerichte kennen, die ich dann Zuhause nachkochen kann.

Weiter ist aber noch nichts geplant. Dazu ist es auch noch zu früh. Silvester gibt es bei uns meist Karpfen. Den bereitet aber meine Mutter zu, da stehe ich nicht in der Küche :mrgreen: Silvesterabend gibt es Soljanka und anderes Resteessen.
Natürlich wandle ich einen Teil der Speisen kindgerecht um oder bereite eine Kost extra zu. Da meine Tochter nun aber schon größer ist, ist das mittlerweile nicht mehr mit so viel Aufwand wie früher verbunden. Außerdem muss man bedenken: in den Magen eines Kindes passt nicht so viel. Oft reicht es, eine kleine Portion vorzubereiten. Trotz der Neigung zum Schlemmen und Sündigen an Weihnachten sollte man einfach nur nicht vergessen, dem Kind Gesundes und Frisches zu geben, zu den Speisen und/ oder zu den Zwischenmahlzeiten. Das geht gewohntermaßen gut auf so.

Viele Grüße,
Samu
Man kann seine Kinder noch so gut erziehen, sie machen einem doch alles nach.


Zurück zu „Und wie geht es weiter?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast