Seite 1 von 1

Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Do Feb 25, 2016 2:50 pm
von dameweiss
Und zwar ungetoastet und getoastet. Durch Gärung der Hefe kann im Magen Ethanol entstehen, der absolut schädlich für Kinder ist. Auch nicht viel besser, wenn es getoastet ist. Da besteht zwar nicht mehr die Gefahr, dass die Hefe gärt. Allerdings wird durch das Toasten Acrylamid freigesetzt, das unter Verdacht steht, Krebs zu verursachen.

Ein paar mehr ausführliche Informationen dazu: http://www.kinderbetreuung-infos.de/leb ... m-zustand/

Ich fand dieses pappige Zeug schon immer sehr suspekt und das gehört bei uns auf die schwarze Liste von Dingen, die bei uns nicht ins Haus kommen. Zurecht wie man jetzt sieht.

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Do Jun 30, 2016 2:59 pm
von kulumna
Oh wie krass. Das wusste ich nicht. Gestrichen!

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Mi Jul 13, 2016 8:29 pm
von IsaIsabell
War mir auch neu. Kinder kriegen das also nicht mehr.

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Di Aug 30, 2016 2:23 pm
von Celina
Toast wäre bei uns eh nicht auf den Speiseplan gekommen. Finde das Weibrot-Zeug nicht gerade nahrhaft.

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Di Mär 21, 2017 9:20 am
von Super_Mami
Bin da auch kein Fan von. Es hat wenig Nährstoffe und nach 2 Tagen schmeckt es schon nicht mehr...

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Do Feb 01, 2018 6:52 pm
von SandraNetti
Wir haben Toast auch schon lange von der Einkaufsliste verbannt. Früher hab ich es gerne gegessen, aber dann habe ich auch davon erfahren wie ungesund es eigentlich ist.

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Di Feb 13, 2018 11:42 pm
von Linda
Hallöchen!

Oje, das bringt mich doch arg ins grübeln, da wir bisher immer Toast zuhause hatten.

Lg Linda

Re: Finger weg von Toastbrot

Verfasst: Do Nov 08, 2018 8:28 am
von Cluch1987
Ist es neu?