Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Alles zum Thema Stillen/Flasche hier her!
Janschgibananschgi
Beiträge: 17
Registriert: Di Nov 13, 2018 12:36 pm

Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Beitragvon Janschgibananschgi » Di Aug 06, 2019 8:05 am

Hey ihr Lieben,

mit meiner Großen hab ich das Abgewöhnen vom Fläschchen übersehen, das weiß ich. Jetzt ist sie fast acht und neulich waren wir beim Zahnarzt. Dieser meinte, es wäre gut, wenn wir so bald wie möglich mit einer Kieferorthopädischen Behandlung beginnen - also Zahnspange, oder?
Ist das denn normal? Meine Tochter ist ja doch noch ziemlich jung...

andpeggy
Beiträge: 13
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:16 am

Re: Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Beitragvon andpeggy » Di Aug 06, 2019 9:40 am

Hallo!

Ich hab meine Zahnspange erst mit 13 bekommen, hatte sie dann 1,5 Jahre lang drinnen. Ich glaub aber, dass das schon ziemlich spät war, viele meiner Freunde hatten sie damals schon früher. Meine Kids sind noch nicht in dem Alter, wo man das von Schulkollegen wissen könnte, sorry. Aber ich denke mal, das wird schon richtig sein, wenn der Zahnarzt das sagt.

Liebe Grüße!

MarionMahli
Beiträge: 14
Registriert: Mo Nov 05, 2018 4:10 pm

Re: Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Beitragvon MarionMahli » Di Aug 06, 2019 10:29 am

Moin!

Im Normalfall beginnt die Kieferorthopädische Behandlung im Alter von neun bis zwölf Jahren. Hier habe ich gelesen, dass in Spezialfällen auch eine Frühbehandlung notwendig sein kann, um größere Schäden frühzeitig "abzufangen": https://www.kfosolingen.com/fragen-info ... zeitpunkt/

Meine kleine Schwester hat erst mit 17 eine Zahnspange bekommen, hängt aber bis jetzt (sie ist 21) dran. Also wenn der Zahnarzt eine Frühbehandlung empfiehlt, dann bitte macht das auch, eurer Tochter zuliebe.

Janschgibananschgi
Beiträge: 17
Registriert: Di Nov 13, 2018 12:36 pm

Re: Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Beitragvon Janschgibananschgi » Di Aug 06, 2019 10:51 am

Danke für eure Antworten!!

Ja, wir werden auf jeden Fall bald einen Termin beim Kieferorthopäden machen und uns dort eine zweite Meinung einholen bzw. dann auch gleich nächste Schritte einleiten.

Wisst ihr vielleicht, wie das mit der Krankenkasse läuft? Eine Zahnspange ist ja auch nicht ganz billig. Zahlt die Kasse da was?

andpeggy
Beiträge: 13
Registriert: Di Nov 20, 2018 10:16 am

Re: Zahnspange mit knapp acht Jahren?

Beitragvon andpeggy » Di Aug 06, 2019 11:31 am

Ich kann jetzt nur für Österreich sprechen, da ich an der Grenze wohne, hatte ich aber einen deutschen Kieferorthopäden.

Die Krankenkasse in Österreich zahlt jährlich nur 300€ zur Behandlung dazu, deshalb hat der Kieferorthopäde die Rechnung nicht auf einmal gestellt, sondern auf die drei Jahre (Zahnspange + Nachbehandlung) verteilt.
So sind meine Eltern noch relativ günstig ausgestiegen.


Zurück zu „BLW und Stillen/Flasche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast